toggle

FAQ

Mit welchen weiteren Kosten muss gerechnet werden?

Zusätzlich muss noch Benzingeld sowie Verpflegungsgeld (Mittag-, Abendessen) eingeplant werden.

Ist die Tour für Anfänger geeignet?

Also euer Führerschein sollte schon "trocken" sein und ihr solltet auch schon einige tausend Kilometer auf dem Tacho haben. Nicole hat die Tour 2007 nach nur 2 Monaten Fahrpraxis auch überlebt. Aber wenn man ständig überfordert ist, wird der Urlaub zum Stress. Wichtig ist, dass ihr schon erste Erfahrungen im Fahren in der Gruppe habt und dass ihr sicher und zügig überholen könnt.

Brauche ich Alpine-Fahrerfahrung?

Da die Tour für Nordlichter gedacht ist und im Norden ja sehr wenige Berge anzutreffen sind, braucht ihr keine Alpine-Fahrerfahrung mitbringen. Aber wirkliche Höhenangst solltet ihr nicht haben.

Fahren wir nur in der Gruppe?

In den "Überführungsfahrten" von Highlight zu Highlight fahren wir in der Gruppe und halten uns an diese Regeln. Auf den einzelnen Pässen kann sich jeder, dem das Tempo zu langsam ist, von der Gruppe lösen. Auf dem Pass treffen wir uns dann alle wieder. Wer dann immer noch nicht genug hat, kann natürlich nach Ankunft bei der jeweiligen Unterkunft noch eine Runde allein drehen. Die Unterkünfte befinden sich immer in der Nähe von kurvenreichen Bergstraßen. Oberstes Gebot soll aber die Sicherheit und das "Heil Ankommen" sein.

Wie viel PS muss mein Motorrad haben?

Meine V-Storm hat 67 PS bei 8800 U/min. 2007 bin ich oft mit Sozia in den Alpen unterwegs gewesen und brauchte die vollen 67 PS eher selten. Aber mit weniger als 34 PS (Single) oder 60 PS (mit Sozius) sollte man nicht an den Start gehen.

2009 bewies Christian mit der Hummel Honda CB 500, dass man in den Alpen mit nur 57PS sogar Maschinen mit mehr als 100PS das Fürchten lehren kann...

Welche Versicherungen brauche ich?

Auslandskrankenversicherung

Eine Auslandskrankenversicherung sollte Pflicht sein, sobald man außerhalb von Deutschland unterwegs ist. Ich empfehle die http://www.huk24.de -> linke Seite -> Kranken -> Auslandsreisekranken Die 6 EUR pro Jahr sollte man schon übrig haben.

Reiserücktrittsversicherung

Da die Reise ja noch in ferner Zukunft liegt und bis dahin noch etliches passieren kann, empfehle ich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Diese Versicherung springt ein, wenn euch etwas dazwischen kommt und ihr die Reise nicht antreten könnt. Reiserücktrittsversicherung gibt es schon ab 14 EUR. Weitere Infos: http://www.vergleich-reiseruecktritt.de

Schutzbrief

Ein Schutzbrief, egal ob vom ADAC, ACE, etc. oder von der eigenen Versicherung, kann verdammt wichtig sein. 2009 fiel eine Maschine durch Motorschaden aus. Der ADAC kümmerte sich um den Rücktransport aus Italien und der Teilnehmer konnte die Tour mit einem Leihwagen zu Ende bringen.